Mit gleich zwei Kursen starte ich meine Dozententätigkeit beim Bildungszentrum Nürnberg:

Beide Kurse stehen jetzt online und sind buchbar! Kommt mit!

Alle Infos & Buchung hier!

blue_line.

Schreib deine Story!

Kreatives Schreiben, Bikekultur & Mikroabenteuer

Mountainbiken ist Trendsportart. Und das aus gutem Grund: Es trainiert nicht nur unseren Körper, sondern lässt unseren Geist fließen, macht den Kopf frei, gibt der Seele Raum zum atmen und bringt uns mitten hinein in die Natur. Das Mountainbiken verlangt eine ganz spezielle Mischung aus höchster Konzentration und Anspannung und zugleich einem radikalen Loslassen, einem Frei-geben, um in den sagenumwobenen Flow zu kommen – jenem Zustand des Eins-werden mit dem Moment. Damit ist das Biken dem Schreiben ganz ähnlich. Auch das bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen Fokus und Diffusion: die Assoziationen, Konzepte, Begriffe und Worte kommen lassen, um das passende dann im einem plötzlichen Zustand des Fokus herauszufltern. In diesem Workshop spüren wir in zwei gemeinsamen Ausfahrten mit dem Mountainbike dem Flow nach und lernen, unsere Augen zu öffnen für die Mikroabenteuer am Wegrand, direkt vor unserer Nase. Das Erlebte versuchen wir dann anschließend literarisch einzufassen.
Voraussetzungen gibt es nicht. Abenteuer erleben und diese sprachlich einfangen kann jeder – wenn der Blick dafür einmal geschult ist. Für den Ausflug ist ein technisch einwandfreies Mountainbike und grundlegende Fahrsicherheit (S0 und S1 nach der Singletrail-Skala) erforderlich.
16.09.2019: Vorbesprechung im Kursraum
22.09.2019: 1. Mountainbike-Tour – Treffpunkt: Eingang Tiergarten Nürnberg
23.09.2019: Workshop Schreiben im Kursraum
26.09.2019: 2. Mountainbike-Tour
27.09.2019: Workshop Schreiben im Kursraum

red_line.

Vom Abenteuer (S)schreiben

Reiseliteratur und Mikroabenteuer – mit gemeinsamen Fahrradausflügen!

Wie schreibe ich über das Reisen? Wie kann ich auf Reisen erlebte Erfahrungen literarisch einfangen? Dieser Frage widmen wir uns im Workshop. Dabei wollen wir aber nicht einfach nur die Theorie wälzen und glänzende Beispiele aus der Literatur heranziehen (Kerouac, Nooteboom). Wir machen uns selbst auf die Reise! Aber Abenteuer warten nicht (nur) am anderen Ende der Welt. Ganz im Sinne des modernen Mikroabenteuers suchen wir das Abenteuer direkt vor unserer Haustür. In einem gemeinsamen Ausflug mit dem Rad lernen wir, den Blick zu öffnen für das erzählerische Potential, das in Dingen und Erlebnissen in unserer direkten Umgebung überall schlummert. Das Erlebte versuchen wir dann im anschließenden Workshop in literarische Form(en) zu gießen.
Voraussetzungen gibt es nicht. Abenteuer erleben und diese sprachlich einfangen kann jeder – wenn der Blick dafür einmal geschult ist. Für den Ausflug ist ein technisch einwandfreies Fahrrad erforderlich.
17.09.2019 Vorbesprechung im Kursraum
22.09.2019 gemeinsamer Fahrradausflug
24.09.2019 Workshop: Literarische Umsetzung des erlebten Mikroabenteuers