Im Wald verlaufen.
Wie Hänsel und Gretel. Nur ohne Lebkuchenhaushexen und Kannibalismus.
Einfach verlieren.
Zwischen Rindenhäuten neues Fell wachsen lassen für die Stille und auf den Schnee warten.
Sicher abkoppeln von Allem jenseits des Waldrandes.
Hier sein. Hier bleiben.
Löcher in die Luft starren.
Zeit totschlagen.
Mein Kind, manchmal neide ich dir, dass du einfach noch sein darfst. Und sonst nichts musst.
Wir müssen so viel und können so wenig
und
zwischen unseren Brauen
Rost
und
zwischen unseren Fingern
kaum mehr Erde.