Der kreative Input ist nur der eine Grund, warum ich dankbar bin, im Möbelkollektiv mitwirken zu können.

Der andere Grund – der schönste Grund: Die wunderbaren Menschen, der Austausch, das Miteinander, die Begegnungen. Das alles fehlt zurzeit sehr. Umso mehr freue ich mich, bald wieder zwischen Zebra und Boxsack thinktanken zu dürfen!

Die Söckchen sind ein Geschenk des wunderbaren Andi Wünsche. Ein buntschönes RiesenDANK an dich!

Ich freue mich schon, dir und dem ganzen Kollektiv den Möbelkollektiv-Nachwuchs – natürlich in den fröhlichen Supersocken – hoffentlich bald vorstellen zu dürfen!

Fotos: Andi Wünsche