Unser erster Radel-Kurztrip als Mini-Familie. Fazit: (Gut) anders.
Abwechselnd baby-bespaßen und biken. Dazwischen Pausen: Still-, Abhalte-, Schrei- und Lach-.
Prädikat: wertvoll. Irgendwie wird das ganze biken beim Bikeurlaub dann auch zur Nebensache. Abfahrten zählen ist sicher nicht mehr. Nur: Wen kümmert’s?
Gut fürs Herz sind die unplanbaren, planlosen, ungeplanten Momentaufnahmen: Baby begeistert von Papas Helm. Baby begeistert auf der Wiese vorm Lift strampelnd. Baby hellauf begeistert von fliegenden Leuten (mit bunten Helmen!) am Luftkissen.
Insgesamt: Baby begeistert. Und dasselbe gilt dann auch für uns: Baby begeistert.