Ein Jahr wie eine Achterbahnfahrt.

Umso dankbarer bin ich, dass ich im erst zweiten Jahr meiner Selbstständigkeit bereits ein so wundervolles Netz verschiedenster Partner habe, dass mich in diesem für uns alle außergewöhnlichen Jahr nicht nur aufgefangen, sondern mir wahre Flügel verleiht hat durch eine Vielzahl neuer spannender Projekte und Aufträge!

Ein herzliches Danke geht raus an Möbelkollektiv GmbH, VGN, DER SPIEGEL, GameStar, GamePro, Der Tagesspiegel, SIEMENS, Bildunsgzentrum Nürnberg, Bullhead House, HappyTrails, Das Institut für Biomedizin des Alterns, WERTvoll macht Schule, Bike & Berg und alle anderen wunderbaren, kreativen Menschen da draußen, denen ich begegnen durfte!

Ich bin außerdem dankbar für die Möglichkeit der ehrenamtlichen Arbeit für die DIMB IG Nürnberg-Fürth/DIMB – Deutsche Initiative Mountainbike e.V. und das GAIN-Magazin. Hier engagieren sich Menschen mit Herzblut und enorm viel Zeit und Energie für ihre Passionen und es macht mich uneingeschränkt glücklich zu sehen, wieviele Erfolge und tollen Leistungen wir gemeinsam in diesem Jahr feiern konnten!

Nun ist es an der Zeit, den Blick auf die Projekte 2021 zu richten – und auf einige Herzensprojekte, die im Brötchenverdienalltag etwas zu kurz gekommen sind.

Vom 7. Dezember 2020 bis zum 10. Januar 2021 bin ich deshalb in Projektklause und nur eingeschränkt erreichbar.

Auf dem Plan stehen: Endlich weiterkommen in der Dissertation, Nächstes Romanprojekt weiter- bzw. zu Ende führen, Projekte 2021 und ein ganz privates Projekt, über das jetzt noch nichts verraten wird.

Ich wünsche euch allen einen Winter mit dampfendem Tee, verschlafenen Sofanachmittagen, Gesundheit und Pulverschnee aus dem Kindheitsnostalgietraumland!