Brandneu

Brandnew stuff.
Neuigkeiten. Lebensweisheiten. Spontanaphorismen. Intertextuelles.


  • Wenn der Safe Haven bröckelt. Suspense in Games

    Dann plötzlich sehe ich ihn. Er war noch nicht da, eben noch nicht da. Oder? Zwischen den Bäumen die Gestalt: dürr, fahl, die Arme lang bis beinahe zum Boden, gesichtslos. Ein Ton wie zerberstendes Metall. Einmal. Das Flimmern läuft über den Bildschirm. Weißes Rauschen im Angesicht des Albtraums. Der Slender Man hat mich. So beginnt […] […]

  • DayZ: "Und dann gab´s die verfaulte Banane". Chroniken eines Ex-Mörders. Ein Gespräch zwischen Elektro und Drozhino

    Ich bin sicher, dass er schießen wird. Immerhin habe ich das Gewehr in der Hand – wenn auch keine Munition. Gesehen habe ich ihn erst in letzter Sekunde. Und er mich. Nun stehen wir also da, beide etwas unschlüssig. Beide mit gezogener Waffe. Ich bluffe. Er auch? Er läuft ein wenig rechts, ein wenig links, […] […]

  • Neues aus der Anstalt: Der New Game Journalism – Zocken als Reiseführer

    Jedes Spiel besteht aus einer bestimmten Anzahl einzelner Komponenten – quasi seine chemische Zusammensetzung. Es hat eine Spieldauer von X Stunden, bemüht die Story Y und beruht auf der Spielmechanik Z. Wenn wir über Spiele sprechen, beziehen wir uns oft auf diese Elemente. Wenn wir Spiele bewerten, sieht das ganz ähnlich aus: Was soll der […] […]