Am 12. Juli startete die New Work Week im Rahmen des Nürnberg Digital Festivals mit dem von Arthur Soballa und mir organisierten Event “WORK & GAMIFICATION”.

Der Gamification-Ansatz überträgt ludische (spielerische) Elemente auf nicht-ludische Kontexte und schafft so ganz neue Zugänge zu und Umgänge mit Arbeitswelten- und Konzepten. Was bringt das? Und wie lässt sich Arbeit eigentlich spielerisch denken?

Prof. Dr. Thomas Voit (TH Nürnberg), Kavinda Senewiratne (Whammychat) sowie Katharina Trautvetter (gamerrepublic.de) sprachen dazu aus wissenschaftlicher, unternehmerischer und journalistischer Perspektive. Es wurden mögliche Antworten geboten, neue Fragen aufgeworfen und zusammen mit dem interessierten Publikum stieg man am Ende in eine heiße Diskussion über Work und Gamification ein.

 

This slideshow requires JavaScript.

Mit 80 Teilnehmer*innen war die Location im Landbierparadies in der Sterzinger Straße restlos ausgebucht – insgesamt gab es knapp 160 Anmeldungen!

Ein Abend voller neuer Erkenntnisse, interssanter Speaker und anschließend noch angeregter Gespräche bei der Eröffnung des Nürnberg Digital Festivals (und dem ein oder anderen Bier 🙂 im naheliegenden Z-Bau.

DANKE an die Speaker, das tolle Publikum und die Jungs und Mädels vom Landbierparadies!

Bis zum nächsten Mal!

Posted by:Nora Beyer

gamejournalist_autor_bikeguide

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s