Studium im Elitenetzwerk Bayern, wissenschaftliche Mitarbeiterin, dann öffentlicher Dienst. Und jetzt: Raus da! Die Nürnberger „Gamesbikeliteratin“ (Marion Alexa Müller, Periplaneta Verlag & Mediengruppe) Nora Beyer fährt am 1. Mai los auf eine gewagte Reise: Von Nürnberg zum Nordkap in 30 Tagen. Allein. Mit Rad. Und Zelt.

Und mit einem ganzen Haufen Geschichten im Gepäck. Denn: Die 30-jährige schreibt nicht nur ihre Doktorarbeit auf eher ungewöhnlichem Gebiet – in den Computerspielwissenschaften. Auch, was sie sonst so macht, ist eher unkonventionell: Sie stürzt sich für ihr Leben gern auf ihrem Mountainbike Berghänge hinunter und bringt anderen eben das auch bei und schreibt ansonsten kluge Texte über Computerspiele, u.a. für die renommierte GameStar, oder Romane, aus denen die Fantasie nur so quillt. Ihr neuer Roman „Die Gleichheit der Blinden“ ist gerade erschienen. In dem dystopischen Fantasy-Roman schickt die Nürnberger Autorin zwei ungewöhnlich fantasiebegabte Protagonistinnen auf eine gefährliche Reise. Kernfrage des von Philosophie und modernen Computer-Games inspirierten Buches ist, welche Auswirkungen es hätte, wenn flächendeckend eine gesellschaftliche Gleichstellung aller Menschen eingeführt werden würde. Der düstere und packende Roman entwirft in zwei unterschiedlichen Welten rätselhafte Szenarien und beschließt mit einem genial erdachten Finale Grande.

Mit 20 Jahren war Nora Beyer alleine monatelang in der Mongolei und Russland unterwegs. Mit dem Studium und dem Einstieg in ein „geregeltes“ Berufsleben wurden die Abenteuer dann weniger. Aber nicht für lange. 2016 fuhr sie drei Monate lang mit Rad und Zelt durch Europa. Und nun lässt sie das „geregelte“ Leben ganz und gar hinter sich. Jetzt ist das Nordkap an der Reihe!

Mit Unterstützung von Velocita Custom Bicycles, VELOmondial, travel & trek und Wechsel Tents und mit dem Specialized Concept Store Nürnberg als Medienpartner macht sie sich am 1. Mai auf den Weg zum nördlichsten Ende Europas. Aber nicht alleine. Alle Interessierten, Radenthusiasten und Reisefanatiker sind eingeladen, gemeinsam mit ihr zum Nürnberger Ortsschild zu fahren. Ob mit Dreirad, Mountainbike, Rennrad, Klapprad oder klapprigem Drahtesel – alle sind eingeladen! Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Hauptmarkt.

Den Geschichten, die sie auf ihrer Reise aufliest, kann man auf norabeyer.com folgen.

Also: Kom igen (schwed. Los geht’s!)!

Posted by:Nora Beyer

gamejournalist_autor_bikeguide

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s